#RettetKoblenzerKultur. Spendenaufruf für die Kulturschaffenden in Koblenz

Neben der Gastronomie und den Einzelhändlern haben in der Zeit der Pandemie vor allem auch die Kultureinrichtungen und Künstler zu leiden. Das öffentliche Freizeitleben steht schon seit Monaten still. Das zehrt nicht nur an den Menschen, die gerne mal wieder ins Theater, Museum oder auf eine Festival gehen würden, auch die damit aktiv verbunden Kulturschaffenden leiden unter der Situation.


Der Koblenzer Kulturverein e.V. hat daher unter dem Titel #RettetKoblenzerKultur zu einer Spendenkampagne aufgerufen, die den von Ausfällen und Absagen betroffenen Kultureinrichtungen in Koblenz zugutekommen soll.

Die erste Spendenphase wurde erfolgreich unterstützt. Insgesamt kamen 18000€ zusammen.
Folgende Vereine konnten durch die in Phase 1 getätigten Spenden unterstützt werden:
•    Förderverein Brot und Spiele (Circus Maximus)
•    Brentano-Gesellschaft (für das Theater am Ehrenbreitstein)
•    Förderverein Kultur im Café Hahn
•    Förderverein der Kulturfabrik Koblenz
•    Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karnevalsvereine
•    Freiraum

Damit ist aber leider noch nicht allen Kultureinrichtungen geholfen. Deshalb entschieht man sich für einen zweiten Spendenaufruf. Die Anträge für die Förderung können noch formlos an info@rettetkoblenzerkultur.de bis zum 28. Februar 2021 gestellt werden. Bereits geförderte Vereine können nicht erneut gefördert werden.
Die erzielten Spenden werden dann gleichmäßig im Kulturraum Koblenz an gemeinnützige Einrichtungen und Vereine verteilt, die sich bei beim Koblenzer Kulturverein e.V. um Unterstützung beworben haben.

Infos unter:
Koblenzer Kulturverein e.V.
Willi-Hörter-Platz 2
56068 Koblenz
www.heimatlieben.de/rettetkoblenzerkultur
info@rettetkoblenzerkultur.de

« Zurück

Aus der Szene

Musikverein Löf inspiriert zu Musik und Wandern

Ausgefallene Veranstaltung soll 2021 nachgeholt werden.
weiterlesen...

Der Theaterverein Hatzenport plant für die Saison 2021

In diesem Jahr müssen wir wieder auf der Bühne sein. Vereine unterstützt Initiative „Bewegte Dörfer“.
weiterlesen...

„THEATER(ER)LEBEN“. Das Osterferienprojekt der Kufa Koblenz

Du wolltest schon immer wissen, was dich zu einem guten Schauspieler macht, ob dein Gesangstalent zum Superstar reicht, warum ein Tontechniker gute…
weiterlesen...

Onlinevortrag der Gleichstellungsstelle zum Internationalen Frauentag am 8. März 2021

In diesem Jahr bietet die Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz in Kooperation mit dem DGB Koblenz, dem Mittelrhein-Museum und der StadtBibliothek…
weiterlesen...

Ins Museum trotz Lockdown? Die digitale Museumsführung vom Ludwig Museum macht’s möglich

Das Ludwig Museum in Koblenz bietet während der Lockdownzeit digitale Museumsführungen an.
weiterlesen...

Die Aktion „Herzkissen Rhein Mosel Lahn“ feiert Jubiläum: 10000 Herzkissen in 10 Jahren!

Am 15. Februar 2020 feiert die Aktion „HERZKISSEN Rhein-Mosel-Lahn“ ihr 10jähriges Bestehen.
weiterlesen...

Koblenz friert. Lokale Hilfe bei Minusgraden.

Seit einigen Tagen hat uns ein eisiges Polartief fest im Griff. Sogar mittags klettert das Thermometer nur knapp über die 0 Grad, nachts ist es mit…
weiterlesen...

Theater im eigenen Wohnzimmer mit dem digitalen Stream-Theater der Stadt Koblenz

Heute Abend eine Theatervorführung genießen das wäre für viele eine schöne Abwechslung. Was grade unmöglich scheint macht das Stadt Theater Koblenz…
weiterlesen...

Indonesisch lernen, Achtsamkeit trainieren, endlich den Computer verstehen und vieles mehr. Das neue VHS Frühjahrsprogramm mit über 100 Onlinekursen ist da!

Die VHS in Koblenz reagiert auf die aktuelle Situation und hat viele ihrer Kurse auf Webinare umgestellt, heißt man bucht den Kurs zwar ganz normal,…
weiterlesen...

Zusätzliche Währung in Koblenz: Bezahlen mit der RegioMark

Koblenz hat seit ein paar Jahren eine zusätzliche Währung, denn neben dem Euro kann man in unserer schönen Stadt in einigen Geschäften auch mit der…
weiterlesen...

Marktschwärmer bringt lokale Erzeuger und Konsumenten zusammen. Demnächst auch bei uns in Koblenz Lützel

In Deutschland gibt es derzeit 114 geöffnete Schwärmereien in 11 Bundesländern, 92 Schwärmereien befinden sich wie der Standort Koblenz im Aufbau.
weiterlesen...

Koblenz-bringt’s Quiz – Neues Feature in der Koblenz App

In der Koblenz App gibt es jetzt ein neues Stadtquiz - das Koblenz-bringt's Quiz.
weiterlesen...

Lahnstein: Unterstützung für rheinland-pfälzische Kulturszene

Bartel Meyer ist neuer Kulturberater im Kulturbüro Rheinland-Pfalz
weiterlesen...

Obst und Gemüse und vieles mehr bis nach Hause liefern lassen! Der Obsthof Sattler macht‘s möglich

Der Lockdown wurde zunächst bis zum 14. Februar verlängert. Nur Geschäfte des täglichen Bedarfs haben weiterhin geöffnet, dort geht es aber manchmal…
weiterlesen...

E-Biker freundliche Stadt Koblenz: Wir verraten was es mit „JobRad“ auf sich hat und wo man die Bikes kostenlos aufladen kann

Viele Menschen gehen in den Rheinanlagen spazieren aber viele wechseln auch gerne aufs Zweirad. Sehr beliebt sind in der Coronakrise die E-Bikes…
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...